circle 40

Apple, iPhone, Test

Vergleich iPhone SE zum iPhone 6s

Das neue iPhone SE ist im weitesten Sinne ein iPhone 6 S in einem kleineren Gehäuse. Hier stecken aber ein paar deutliche Unterschiede im Detail, die Einkäufer im Vorfeld bedenken sollte. Natürlich steht hier im Vordergrund das kleinere Gehäuse und das Gewicht. 

 Am deutlichsten sticht hier der geringere Speicher. Das sechs ist mit 128 GB zu haben, dass SE nur mit 64 GB. Auch Das Display hat nicht die gleiche Qualität. Das Display des 6S hat mit einem Kontrast von 1400:1 ein wesentlich höheren Kontrast als da SE mit 800:1. Auch hat das SE noch nicht das neue 3-D-Touch. Was gerade der jüngeren Zielgruppe des SE schmerzlich ins Auge fallen wird, wenn sie Selfies machen, ist die schlechtere Frontkamera mit 1,2 Megapixel. Das 6S hat hier bereits mit 5 Megapixel vorgelegt. Der Touch ID Sensor entspricht auch der 1. Generation und ist damit Apple Pay fähig - was es aber noch nicht in Deutschland gibt.

 

Beim ersten Test zeigt es sich aber, dass es super schnell ist und kaum etwas zu bemängeln gibt (außer die bereits oben beschriebenen Dinge im vorherigen Absatz). Es ist sehr schnell, denn im günstigen SE arbeitetet derselbe Haupt- und Grafikprozessor wie in iPhone 6S und 6S Plus. Allerdings wurde auf die Funktion "3D Touch" verzichtet. Schade, denn diese Funktion ist eine nützliche Innovation, zum Beispiel um E-Mails in einer Vorschau zu öffnen, ohne sie als gelesen zu markieren, wie im Video bei welt.de zu sehen ist.

Und hier noch ein interessanter Artikel bei welt.de / iPhone SE im Test.

Der kleinere Bildschirm ist natürlich etwas Retro für Nerds - aber ich muss sagen, würde ich nicht schon ein iPhone 6 Plus tagtäglich nutzen, würde ich mir das iPhone SE sofort auch persönlich kaufen. So muss es ganz in rosé gold zum testen für unsere App Entwicklungen herhalten und als tolles Zweit-Handy.

Ein Test hier noch bei PC Welt bei YouTube

Würdet ihr auch ein iPhone SE kaufen? Oder habt ihr euch schon zu sehr an größere Displays gewöhnt?

Twitter @tdoil

  • Thorsten Doil
    RT @Dr_Huettl: Mit Nazis reden. #6Juni
  • RT @KFL3011: "Ich habe auch Bauchschmerzen, wenn nun alle Kinder wieder in die Schule gehen und fast zeitgleich in manchen Regionen sogar d…
  • RT @Karl_Lauterbach: Das stimmt. Dieser Hass geht uns alle an, nicht nur @ABaerbock. Das ist weder intelligent noch interessant. Einfach nu…
  • RT @Karl_Lauterbach: Pandemie ist leider alles andere als vorbei. Globale Folgen werden ohne Impfung nicht enden. In Lateinamerika spielt s…
  • RT @gokartde: Red-Bull-Motorsportchef hadert mit der Formel 1 "Wollen Sie den Wettbewerb von Ingenieuren als Sport bezeichnen?" https://t…
  • Schmelzende Gletscher, verdörrende Wälder, stockende Meeresströme Per Dominoeffekt in die Heißzeit … Wenn ein Element kippt, könnte das verheerende Folgen für andere Bereiche haben … spiegel.de/wissenschaft/s…
  • Wie konnte so jemand nur jemals eine so wichtige Position in Deutschland bekommen? Peinlich und traurig! twitter.com/janboehm/statu…
  • RT @bbaw_de: Die Leibniz-Medaillen 2021 gehen an Christian Drosten @c_drosten und Mai Thi Nguyen-Kim @maithi_nk. Sie werden für ihre Verdie…
  • RT @narkosedoc: Ich schaue kaum noch Nachrichten. Zu viel von allem. Aber dieses Interview ist toll und informativ und so relevant. Absolu…
  • RT @janboehm: Ich glaube nicht an Klimawandelleugnung.
  • RT @t3n: Bis die Produktionskapazitäten mit der Nachfrage mithalten können, habt ihr im Grunde nicht viel verpasst. #ps5 https://t.co/fM1hO…
  • Thorsten Doil
    RT @mashable: This unusual pot lets plants grow from the inside out, requiring nothing but water
    Lecker essen

    Batate, Weiße Kartoffel, Knollenwinde oder auf lateinisch Ipomoea batatas